Thaiangels Logo
Pattaya
Click for Pattaya, Thailand Forecast
jetzt in Pattaya

 

 

Walking Street, Pattaya.
Webcam from: TimeOut Gelato Bars
Pattaya's Number 1 Home Made Ice Cream Parlour

 

Pattaya: Vom Fischerdorf zur Erlebnismetropole

Etwas über die Entwicklung von Pattaya

Das ehemalige Fischerdorf an der Bucht von Pattaya wurde während des Vietnamkriegs von amerikanischen Soldaten heimgesucht und hat sich davon bis heute nicht wieder erholt. Zur Freude vieler, ganz besonders junger oder auch älterer Alleinreisenden. "Rest and Recreation" hieß es damals für die Soldaten und heute für die vielen Single-Touristen.

Nach dem Ende des Vietnamkrieges begann sich der Ruf als Region für Sextourismus zu etablieren. Amerikaner und Europäer stellten die Masse der Touristen. Dieser Ruf als Animierviertel mit Lustmeile hat Pattaya bereits frühzeitig geprägt. Er war der Grund für eine intensive Bauphase in den Jahren von etwa 1986 bis 1993 in Pattaya. In dieser Zeit wurden mehr als 40.000 Hotelzimmer für den Tourismus geschaffen. Die Begleiterscheinungen dieses Massentourismus in der Umwelt waren für Pattaya verheerend und es wurde versucht, diese mit einem Budget von vielen Millionen zu sanieren.

Parallel dazu versuchte Pattaya sein Image zu mehr Familienfreundlichkeit zu verändern, indem es z.B. seinen Strand stärker in den Focus rückte. Gleichzeitig versuchte man mit kinderfreundlichen Hotels und einem erweiterten Angebot an Sportmöglichkeiten rund um das Strandleben ein anderes Publikum anzusprechen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der offiziellen Webseite des Thailändischen Fremdenverkehrsamt Pattaya und Jomtien. Der Link



Sie interessieren sich mehr für das Nachtleben von Pattaya?

Pattaya ist nach wie vor der Anziehungspunkt in Thailand für Abenteuer im Rotlichtmilieu. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern denn Angebot und Nachfrage regeln den "Verkehr". Liebhaber von Pattaya wissen, warum sie diesen Ort so sehr lieben. Pattaya ist der Schmelztiegel der amüsierfreudigen Menschen. Der Liebhaber will 100% Spaß, ohne lange Anlaufzeit - da der Urlaub kurz ist. Die Mädels in Pattaya wissen das. Und deswegen sind sie dort und bieten das an, was man sich von einem solchem Urlaub verspricht.

Pattaya ist nicht der Ort, um über Moral zu lamentieren. Wer sich wirklich nur an Sonne, Sand und Strand erfreuen will, wählt andere Reiseziele in Thailand - aber nicht Pattaya, Phuket oder Patpong.

Eine der bekanntesten Straßen in Pattaya dürfte die Walking Street sein. Jene ca. 800m lange nächtliche Fußgängerzone im Anschluss an die Beach Road. Sie beginnt in Höhe der South Pattaya Tai Road und endet in Höhe des neuen Pier. Beide Eingänge der Walking Street in Pattaya sind deutlich sichtbar mit beleuchteten Schildern markiert.

Auch wenn dies die bekannteste Straße ist, bedeutet es nicht zwangsläufig, dass Sie da das Beste vom Besten finden. Es sind zwar immer eine große Anzahl von ca. 30 Go Go Bars in diesem Bereich zu finden, ebenso finden Sie dort auch eine Menge Geschäfte, reine Bierbars oder Restaurants. Diverse weitere Night Clubs runden das Programm ab. Zusätzlich gibt es in den Nebenstraßen, den Soi, auch noch das ein oder andere Highlight. Es gibt durchaus auch Clubs zu finden, die am Tage geöffnet haben. Man erkennt sie an den Mädchen, die sich vor dem Gebäude aufhalten und versuchen, Passanten für sich oder den Club zu begeistern.